Sie sind hier: Startseite / Archiv / Medienarbeit / 02.07.2001 / Grabsteine fielen nicht durch Regen um

02.07.2001 / Grabsteine fielen nicht durch Regen um

ORF Vorarlberg online

friedhof.jpg (15626 Byte)


Die Zerstörung der Grabsteine am Jüdischen Friedhof in Hohenems hat keine geologischen Ursachen. Das ergab jetzt eine Untersuchung. Der Bürgermeister hatte vermutet, dass die Grabsteine durch den Regen umgefallen sein könnten. 

Bürgermeister Niederstetter hatte die Vermutung aufgestellt, dass eine Erosion auf Grund intensiver Regenfälle die Ursache sein könnte.

Die Geologin Eva Vigl war von der Stadt Hohenems mit Erhebungen auf dem Jüdischen Friedhof beauftragt worden. Sie stellte nun fest, dass die Grabsteine am Jüdischen Friedhof in Hohenems im Juni jedenfalls nicht durch Erosion oder Regenfälle umgefallen sind.

Anfang Juni bemerkten Mitarbeiter des Jüdischen Museums, dass 18 Grabsteine umgeworfen worden waren.

 

Das Neueste online
+ + + ABSAGE + + + 09.04.2024 – Zeitzeuginnengespräch: "Milli Segal – Koffer voller Erinnerungen"
04.05.2024 – Öffentlicher Rundgang in Bregenz: "Widerstand, Verfolgung und Desertion"
11.03.2024 – Podiumsgespräch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"