Sie sind hier: Startseite / Archiv / Ausstellungen / Internet-Ausstellung: Vorarlberger Auswanderer nach Brasilien (1996)

Internet-Ausstellung: Vorarlberger Auswanderer nach Brasilien (1996)

Internet-Ausstellung des Vorarlberger Landesmuseums 1996 – Kurator: Werner Dreier. Dieses Internet-Projekt war eines der ersten – nicht nur in Österreich –, das die Möglichkeiten gestaffelter und verlinkter Informationsebenen im Web nutzte.

 

Dieses von  Werner Dreier erarbeitete Internet-Projekt des Vorarlberger Landesmuseums war eine web-architektonische Pionierleistung. Denn es war eines der ersten Projekte – nicht nur in Österreich –, das die Möglichkeiten gestaffelter und miteinander verlinkter Informationsebenen im Web systematisch nutzte. Das Ergebnis demonstriert also nicht nur ein Stück Geschichte des Internet – die Website ist seit ihrer Online-Stellung 1996 bis zum November 2019 nicht um ein Jota verändert worden –, sondern die originale Site ist auch heute noch funktional, ästhetisch frisch und sehenswert. Dass so mancher Link inzwischen ins Nichts führt und die digitale Auflösung der Fotos an die Anfänge der analogen Photographie erinnert, werden Internet-Historiker und -Archäologen mit Fassung beziehungsweise mit Interesse zu tragen wissen. Diese ursprüngliche Version ist, mit einigen Einschränkungen, abrufbar unter www.archive.org.

Eine neu gestaltete Version der Internet-Ausstellung ist seit 10.3.2020 online!

Zur Internet-Ausstellung erschien als "Katalog" und selbständige Publikation der Band Colónia Áustria - Bairro da Seda. Vorarlberger Auswanderer nach Brasilien.

---> Hier geht's zur ursprünglichen Version der Ausstellung - Eintritt frei!

Colonia-Website

Das Neueste online
01.02.2023 - Vortrag: "'[S]chon vor dem Umbruch der Bewegung nahe … .' Theo Bildstein – Turner, Lehrer und Karrierist im Nationalsozialismus"
15.04.2023 - Öffentliche Führung: "Erinnern in Bregenz"
02.-05.04.2023 - Zweite Studienreise nach Auschwitz und Krakau
04.02.2023 - Öffentliche Führung: "Erinnern in Bregenz"
27.01.2023 - Veranstaltungen zum Internationalen Holocaust-Gedenktag 2023
12.01.2023 - Vortrag: "'Jüdische Dirndl' und 'echte Volkstrachten'. Zur NS-Kulturpolitik in Vorarlberg."
16.12.2022–16.04.2023 - Ausstellung: "Marko Zink M 48° 15' 24.13'' N, 14° 30' 6.31'' E Mauthausen – Die Tilgung von Erinnerung"
12.12.2022 - Buchpräsentation und Gespräch: "Flavia Guerrini – Vom Feind ein Kind. Nachkommen alliierter Soldaten erzählen."
07.12.2022 – Dokumentarfilm: "Final Account"
17.11.2022 - Vortrag und Gespräch: "Vorarlberger als Akteure bei Entrechtung und Vernichtung im Nationalsozialismus"
10.11.2022 - Vortrag: "Mutig und menschlich: Ernest Prodolliet, Schweizer Vizekonsul und Fluchthelfer in Bregenz 1938"
17.10.2022 - "profil" zu 40 Jahre J.-A.-Malin-Gesellschaft
14.10.2022 - Geführter Rundgang: "Sie mussten sterben, weil sie anders waren"
04.10.2022 - Vorträge: "Erinnerungs- und Geschichtspolitik von 1945 bis heute" und "O Hoamatle – Vorarlberger Kulturpolitik der 1960er bis 1980er Jahre und die Abwehr der 'Linken'"
28.09.2022 - Vortrag: "Hermann Rhomberg – Unternehmer, Firmenpatron, Werbestratege und Nationalsozialist"