Impressum

Medieninhaber: Johann-August-Malin-Gesellschaft, historischer Verein, Riedergasse 8, 6900 Bregenz
ZVR-Zahl: 756092480
Mitglieder des Vereinsvorstandes: Johannes Spies MSc, BEd, Dipl.-Päd. (Obmann), Mag. Isabella Greber, Dr. Franz Valandro, Dr. Severin Holzknecht, Sarah Koelman BEd
Hersteller: Kombinat Media Gestalter GmbH, Marktstraße 10, 6840 Götzis
Provider: adino.at Internetservice, Achstrasse 18, 6971 Hard
Verlagsort: 6900 Bregenz
Herstellungsort: 6840 Götzis

Grundlegende Richtung der Website: Die Website befindet sich im alleinigen Eigentum der Johann-August-Malin-Gesellschaft, historischer Verein für Vorarlberg. Sie informiert über die Tätigkeit des Vereins und über die Publikationen, die in seinen Arbeitszusammenhängen erschienen sind. Die Linie der Website entspricht den in den Vereinsstatuten (26. Juli 1982) festgelegten Zielen. Die Johann-August-Malin-Gesellschaft widmet sich insbesondere der Erforschung der Vorarlberger Zeitgeschichte, und hier vorrangig ihren lange vernachlässigten Themen wie Antisemitismus, Austrofaschismus und Nationalsozialismus. Sie bringt sich auch in öffentliche Debatten zu diesen Fragen ein.

Daten, die im Zuge von Buchbestellungen und Korrespondenzen mitgeteilt werden, werden nach Erledigung gelöscht. E-Mail- und Postadressen von Mitgliedern werden ausschließlich für Aussendungen der J.-A.-Malin-Gesellschaft verwendet und Dritten nicht zugänglich gemacht.

Die Migration dieser Website auf ein Content-Management-System (2009) wurde durch Spenden der Mitglieder der J.-A.-Malin-Gesellschaft und durch einen finanziellen Beitrag des Landes Vorarlberg - Abt. Wissenschaft unterstützt.

Das Neueste online
01.02.2023 - Vortrag: "'[S]chon vor dem Umbruch der Bewegung nahe … .' Theo Bildstein – Turner, Lehrer und Karrierist im Nationalsozialismus"
15.04.2023 - Öffentliche Führung: "Erinnern in Bregenz"
02.-05.04.2023 - Zweite Studienreise nach Auschwitz und Krakau
04.02.2023 - Öffentliche Führung: "Erinnern in Bregenz"
27.01.2023 - Veranstaltungen zum Internationalen Holocaust-Gedenktag 2023
12.01.2023 - Vortrag: "'Jüdische Dirndl' und 'echte Volkstrachten'. Zur NS-Kulturpolitik in Vorarlberg."
16.12.2022–16.04.2023 - Ausstellung: "Marko Zink M 48° 15' 24.13'' N, 14° 30' 6.31'' E Mauthausen – Die Tilgung von Erinnerung"
12.12.2022 - Buchpräsentation und Gespräch: "Flavia Guerrini – Vom Feind ein Kind. Nachkommen alliierter Soldaten erzählen."
07.12.2022 – Dokumentarfilm: "Final Account"
17.11.2022 - Vortrag und Gespräch: "Vorarlberger als Akteure bei Entrechtung und Vernichtung im Nationalsozialismus"
10.11.2022 - Vortrag: "Mutig und menschlich: Ernest Prodolliet, Schweizer Vizekonsul und Fluchthelfer in Bregenz 1938"
17.10.2022 - "profil" zu 40 Jahre J.-A.-Malin-Gesellschaft
14.10.2022 - Geführter Rundgang: "Sie mussten sterben, weil sie anders waren"
04.10.2022 - Vorträge: "Erinnerungs- und Geschichtspolitik von 1945 bis heute" und "O Hoamatle – Vorarlberger Kulturpolitik der 1960er bis 1980er Jahre und die Abwehr der 'Linken'"
28.09.2022 - Vortrag: "Hermann Rhomberg – Unternehmer, Firmenpatron, Werbestratege und Nationalsozialist"