Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Andere Verlage / Beiträge zu Geschichte und Gesellschaft Vorarlbergs / Kurt Greussing (Hg.): Im Prinzip: Hoffnung. Arbeiterbewegung in Vorarlberg 1870-1946

Kurt Greussing (Hg.): Im Prinzip: Hoffnung. Arbeiterbewegung in Vorarlberg 1870-1946

Beiträge zu Geschichte und Gesellschaft Vorarlbergs, Band 4. Bregenz, Fink's Verlag 1984, 368 Seiten (vergriffen)

 

b04.jpg (21038 Byte)

 

Vorarlberger Landesbibliothek

→ zum Download (PDF suchbar 21,5 MB)

Ein Großteil der bisherigen Beiträge zur neueren Wirtschafts- und Sozialgeschichte Vorarlbergs hat der Arbeiterschaft dieses Landes, ihren Lebensbedingungen und ihrer politischen Organisation nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Die historischen Lichtgestalten waren initiative Unternehmer und führende Politiker - die Arbeiterinnen und Arbeiter hingegen nicht viel mehr als die fleißigen Wasserträger, das anonyme, geduldige Rohmaterial der industriellen Entwicklung. Doch auch die Arbeiterschaft in Vorarlberg hat durchaus eigen- und bodenständige Formen der kulturellen und politischen Organisation gefunden, die sie oft genug in Konflikt mit den herrschenden Verhältnissen brachten.

Der Sammelband befasst sich also mit einer Seite der Vorarlberger Landesgeschichte, die bisher oft einfach überblättert worden ist. In zehn Beiträgen wird die politische Entwicklung der Vorarlberger Arbeiterschaft untersucht - von den um 1870 entstehenden Arbeiterbildungsvereinen über die Organisation in Parteien und Gewerkschaften ab den neunziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts, die Konflikte in der Ersten Republik, die sozialen und politischen Handlungsbedingungen für Arbeiterinnen und Arbeiter während der austrofaschistischen Zeit 1934-38 und während der nationalsozialistischen Herrschaft 1938-45, bis zum demokratischen Neuanfang von Arbeiterbewegung in Vorarlberg 1945/46.

  • Eine Dokumentation der sozialgeschichtlichen Ausstellung, zu der dieser Band erschienen ist, finden Sie ---> hier.

Inhalt

Kurt Greussing
Einleitung - Arbeiterbewegung in Vorarlberg:
Traditionen, Brüche, Neuanfänge
9
Gerhard Oberkofler
Anfänge - Die Vorarlberger Arbeiterbewegung bis 1890.
Vom Arbeiterbildungsverein zur Arbeiterpartei
22
Reinhard Mittersteiner
Wachstum und Krise - Vorarlberger Arbeiterbewegung 1890-1918
73
Robert Sutterlütti
Italiener in Vorarlberg 1870-1914: Materielle Not und sozialer Widerstand
133
Werner Dreier
Konjunktur der Hoffnung - Vorarlberger Arbeiterbewegung 1918-1934
158
Reinhard Johler
"Jeatzt würds heall, jeatzt würds liacht".
Sozialistische Maifeiern in Vorarlberg 1890-1933
225
Gernot Egger
Integration und Widerstand.
Vorarlberger Arbeiterbewegung im Austrofaschismus 1934-1938
259
Meinrad Pichler
"Deutsches Leben heisst Arbeit".
Arbeiteropposition in Vorarlberg während der NS-Zeit
281
Hermann Brändle / Gernot Egger
Rohstoff Mensch:
Fremdarbeiter und Kriegsgefangene in Vorarlberg
299
Harald Walser
Anspruch und Wirklichkeit: Der Nationalsozialismus und die Vorarlberger Arbeiterschaft
308
Kurt Greussing
Schichtwechsel - Vorarlberger Arbeiterbewegung im Neuanfang 1945/46
341
Autorenverzeichnis 358
Bildquellennachweise 359
Namens- und Firmenregister 362