Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Veranstaltungen / 21.11.2023 - Vortrag: "Wie aus dem Krieg verschwinden?“

21.11.2023 - Vortrag: "Wie aus dem Krieg verschwinden?“

Der Historiker Peter Pirker spricht zu Deserteuren der Wehrmacht in Vorarlberg. Veranstaltungsort: Rathaus Dornbirn (großer Sitzungssaal), 21.11.2023, 19:00–20:30 Uhr.

Vorarlberg war im Zweiten Weltkrieg ein Hotspot der Desertion von Soldaten der Wehrmacht aus dem gesamten „Deutschen Reich“. Die vermeintlich leicht zu überwindende Grenze zur Schweiz lockte Hunderte Kriegsverweigerer ins Montafon, an den oberen Rhein und den Bodensee. Etwa 250 Vorarlberger Soldaten versuchten ebenfalls, den Krieg hinter sich zu lassen und zu verschwinden. Der Vortrag beleuchtet die Wege der Flucht, Hilfe, Denunziation, Verfolgung und den Nachkriegsumgang mit Deserteuren, ihren Angehörigen und HelferInnen.

Eintritt frei!

Eine Veranstaltung des Stadmuseum Dornbirn in Kooperation mit ERINNERN:AT, der Johann-August-Malin-Gesellschaft und dem Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck.

Emil Bonetti (1922–2007) desertierte im August 1943 von der deutschen Wehrmacht. (Quelle: Verein der Freunde Kaplan Bonetti)

Emil Bonetti (1922–2007) desertierte im August 1943 von der deutschen Wehrmacht. (Quelle: Verein der Freunde Kaplan Bonetti)

Das Neueste online
11.03.2024 – Podiumsgespäch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
19.03.2024 – Vortrag: "Von der Straße in das Parlament oder doch vom Parlament auf die Straße?"
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"
26.01.2024 – Vortrag und Gespräch: "Vergessene Opfer. Die Verfolgung der 'Asozialen' im NS-Staat – und danach"