Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)

Bernhard Purin, der Direktor des Jüdischen Museums München, ist am 15.02.2024 unerwartet gestorben. Ein Nachruf von Jutta Fleckenstein (Jüdisches Museum München), Felicitas Heimann-Jelinek und Michaela Feurstein-Prasser (xhibt.at), Hanno Loewy (Jüdisches Museum Hohenems) und Mirjam Zadoff (NS-Dokumentationszentrum München).
lesen »

TOP

In memoriam Dr. Reinhard Mittersteiner (2022)

Unser Kollege Reinhard Mittersteiner ist am 4. Jänner 2022 verstorben.
lesen »

TOP

Ableben von Leo Haffner (1940-2018)

Im Juli 2018 ist unser langjähriges Mitglied, der ehemalige Leiter der Hörspiel- und Literaturabteilung des ORF-Vorarlberg und Zeithistoriker Leo Haffner verstorben.
lesen »

TOP

Markus Barnay (2018): Ekkes Vermächtnis

Ekkehard Muther (1955-2018), Direktor des Grünen Landtagsklubs, war unter anderem auch Rechnungsprüfer der Johann-August-Malin-Gesellschaft. Besondere Verdienste erwarb er sich um die Errichtung des Widerstands- und Deserteursdenkmals in Bregenz. Mit ihm hat die Johann-August-Malin-Gesellschaft eine ganz wesentliche Stütze verloren.
lesen »

TOP
"In memoriam"Johann August Malin auf dem Friedhof in Zürich

Gedenkstein für Johann August Malin in Zürich (Mai 2018)

Die Enkelin von Johann August Malin lässt einen Gedenkstein errichten und veranlasst die Versetzung der Urne ihrer Großmutter Melanie nach Zürich.
lesen »

TOP

Dietlind Castor (2013): Überlingen - Der Goldbacher Stollen

Anton Jež ist der letzte noch lebende Zeitzeuge aus dem Arbeitslager Überlingen. „Hass habe ich nie verspürt“, sagt Anton Jež. Als Mahner für Frieden und Völkerverständigung ist ihm trotz seiner 87 Jahre der Weg von seiner Heimatstadt Lubljana bis Lindau nicht zu weit, um Schülern von seiner schrecklichen Zeit im KZ und der Fronarbeit im Goldbacher Stollen von Überlingen zu berichten sowie eine Ausstellung in den Lindauer Friedensräumen im Mai 2013 zu eröffnen.
lesen »

TOP

16.08.2008 / Verabschiedung von August Weiß

Abschiedsrede für das Ehrenmitglied der J.-A.-Malin-Gesellschaft, Todesanzeige (VN, 16.08.2008) und Nachruf (VN, 29.08.2008)
lesen »

TOP

+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +

Am 19. Jänner 2024 tritt der deutsche Verschwörungstheoretiker Ken Jebsen (bürgerlich Kayvan Soufi-Siavash) in Dornbirn auf. In diesem Zusammenhang verweisen ERINNERN:AT und die Johann-August-Malin-Gesellschaft auf die Gefahren von Desinformation, Manipulation sowie "Fake-News" und stellen eine ausgewählte Sammlung an themenspezifischen Ressourcen zur Verfügung.
lesen »

TOP
Das Neueste online
11.03.2024 – Podiumsgespäch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
19.03.2024 – Vortrag: "Von der Straße in das Parlament oder doch vom Parlament auf die Straße?"
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"
26.01.2024 – Vortrag und Gespräch: "Vergessene Opfer. Die Verfolgung der 'Asozialen' im NS-Staat – und danach"