Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Veranstaltungen / 06.09.2023 - Film und Gespräch: "Wem Erzählen"

06.09.2023 - Film und Gespräch: "Wem Erzählen"

Filmpräsentation und Gespräch mit Regisseur Ernst Gossner. Veranstaltungsort: GUK Kino, Marktgasse 18, 6800 Feldkirch, 06.09.2023, 20:00–22:00 Uhr.

Wem werden wir das alles erzählen? Das war eine der zentralen Fragen der Häftlinge von Mauthausen am Tag ihrer Befreiung am 5. Mai 1945.

Mit dem  Dokumentarfilm "Wem Erzählen" möchte Regisseur Ernst Gossner diese Frage in den Mittelpunkt rücken und wollte wissen, wie die KZ-Häftlinge von Mauthausen ihre Befreiung empfanden und vor allem, wie sie in den Schoß der Menschlichkeit zurückgefunden haben. Oder haben sie das nicht?

Wie war die Welt, in die sie zurückgekommen sind? Wie haben Sie diese Welt wahrgenommen? Wie haben ihre Nächsten darauf reagiert? Wie wurden sie als Überlebende des Holocaust wahrgenommen? Und haben sie anschließend jemals wieder Vertrauen in die Menschheit wiedererlangt?

Dokumentarfilm, Österreich 2019, 80 Min., Regie: Ernst Gossner

Weitere Informationen bietet die Filmwebsite und die Website des GUK Kino in Feldkirch.

Ein Trailer zum Film kann über den YouTube-Kanal von Sigmafilm abgerufen werden.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von: TaS Kino, GUK Kino, Johann-August-Malin-Gesellschaft und ERINNERN:AT

Die Dokumentation von Ernst Gossner stammt aus dem Jahr 2019. (Quelle: Sigmafilm)

Die Dokumentation von Ernst Gossner stammt aus dem Jahr 2019. (Quelle: Sigmafilm)

Das Neueste online
+ + + ABSAGE + + + 09.04.2024 – Zeitzeuginnengespräch: "Milli Segal – Koffer voller Erinnerungen"
04.05.2024 – Öffentlicher Rundgang in Bregenz: "Widerstand, Verfolgung und Desertion"
11.03.2024 – Podiumsgespräch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"