Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Veranstaltungen / 17.11.2022 - Vortrag und Gespräch: "Vorarlberger als Akteure bei Entrechtung und Vernichtung im Nationalsozialismus"

17.11.2022 - Vortrag und Gespräch: "Vorarlberger als Akteure bei Entrechtung und Vernichtung im Nationalsozialismus"

Zum 40-Jahre-Jubiläum der Johann-August-Malin-Gesellschaft präsentiert die VORARLBERGER AUTOREN GESELLSCHAFT in ihrer Schriftenreihe den 17. Band der „Studien zur Geschichte und Gesellschaft Vorarlbergs“. Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch, 17. November 2022, 19:30 Uhr.

Der neueste Sammelband aus der Schriftenreihe der Johann-August-Malin-Gesellschaft wird in Zusammenarbeit mit dem Theater am Saumarkt präsentiert. Dabei stellen drei Autoren ihre Beiträge vor und diskutieren mit dem Publikum:

Werner Bundschuh präsentiert die aktuelle Publikation der Johann-August-Malin Gesellschaft, die ihr 40-Jahre-Jubiläum feiert.

Gernot Kiermayr untersucht den Aufstieg, Fall und Wiederaufstieg des Richters und Staatsanwalts Dr. Herbert Möller sowie die Zwangssterilisierungen in der Mehrerau unter Dr. Walter Vogl.

Harald Walser beleuchtet die Laienrichtertätigkeit eines "furchtbaren Richters", nämlich von Landeshauptmann Anton Plankensteiner beim Volksgerichtshof.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von Theater am Saumarkt, Johann-August-Malin-Gesellschaft und _erinnern.at_.

Der Vorarlberger Historiker Werner Bundschuh ist Herausgeber dieses Sammelbandes. (Quelle: Johann-August-Malin-Gesellschaft)

Der Vorarlberger Historiker Werner Bundschuh ist Herausgeber dieses Sammelbandes. (Quelle: Johann-August-Malin-Gesellschaft)

Das Neueste online
11.03.2024 – Podiumsgespäch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
19.03.2024 – Vortrag: "Von der Straße in das Parlament oder doch vom Parlament auf die Straße?"
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"
26.01.2024 – Vortrag und Gespräch: "Vergessene Opfer. Die Verfolgung der 'Asozialen' im NS-Staat – und danach"