Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Veranstaltungen / 23.9.2016 - Rechtsextremismus in Österreich. Präsentation und Diskussion des Grünen Rechtsextremismusberichts 2016

23.9.2016 - Rechtsextremismus in Österreich. Präsentation und Diskussion des Grünen Rechtsextremismusberichts 2016

Ort und Zeit: Federmannsaal, Hohenems, Schulgasse 1, 23.9.2016, 19 Uhr. Präsentation: Nationalratsabgeordnete Karl Öllinger und Harald Walser (Vizeobmann der Johann-August-Malin-Gesellschaft)

2015 stieg die Zahl der rechtsextremen Straftaten um 50% an – ein beunruhigender Höchststand. Rechtsextremes Gedankengut verbreitet sich, das Gewaltpotential wächst. Politik und Zivilgesellschaft müssen diesen Entwicklungen mit Information und Aktion engagiert entgegentreten.

Ein Grund für die Grünen, 2016 erstmals einen eigenen Rechtsextremismusbericht zu erstellen. Schließlich wurde der ursprünglich jährlich erscheinende Rechtsextremismusbericht der Bundesregierung 2002 unter Schwarz-Blau abgeschafft.

Die grünen Nationalratsabgeordneten Karl Öllinger und Harald Walser, beide ausgewiesene Kenner der rechten Szene, präsentieren den grünen Rechtsextremismusbericht in Vorarlberg und gehen dabei auch auf die aktuelle Situation im Ländle ein.

Zum anschließenden Podiumsgespräch ist Karin Schindler-Bitschnau eingeladen. Sie ist als Lehrerin für Politische Bildung und als ehemalige Projektleiterin für die Seligsprechung des von den Nationalsozialisten ermordeten Priesters Carl Lampert seit Jahren mit der Vermittlungsarbeit zu Nationalismus und Rechtsextremismus befasst.

Bericht: - link

Das Neueste online
11.03.2024 – Podiumsgespäch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
19.03.2024 – Vortrag: "Von der Straße in das Parlament oder doch vom Parlament auf die Straße?"
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"
26.01.2024 – Vortrag und Gespräch: "Vergessene Opfer. Die Verfolgung der 'Asozialen' im NS-Staat – und danach"