Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Veranstaltungen / 11.04.2023 - Lesung: Erich Hackl – "Am Seil. Eine Heldengeschichte"

11.04.2023 - Lesung: Erich Hackl – "Am Seil. Eine Heldengeschichte"

Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus sind zentrale Themen im Werk des oberösterreichischen Schriftstellers Erich Hackl ("Abschied von Sidonie"). Seinen Erzählungen liegen authentische Fälle zugrunde, in "Am Seil" ist es die Geschichte der 1929 geborenen und in Wien lebenden Lucia Heilmann. Veranstaltungsort: vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz, 11.04.2023, 19:00 Uhr.


Erich Hackl, einer der wichtigsten österreichischen Gegenwartsautoren, hielt die (Über-)Lebensgeschichten von Lucia Heilman und ihrem Retter Reinhold Duschka als Roman fest. Duschka, ein Kunsthandwerker und Bergfreund ihres Vaters, versteckt Lucia Heilman und ihre Mutter in seiner Werkstätte. Dort sollten sie drei lange Jahre bleiben. Duschkas Widerstand und sein aktives Zutun retteten Mutter und Tochter vor der antisemitischen Vernichtungspolitik der Nazis.

Eintritt frei.

Diese Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit von ÖGB Vorarlberg, _erinnern.at_ und der Johann-August-Malin-Gesellschaft.

Erich Hackl. (Quelle: Maurice Haas, Diogenes Verlag)

Erich Hackl. (Quelle: Maurice Haas, Diogenes Verlag)

Das Neueste online
+ + + ABSAGE + + + 09.04.2024 – Zeitzeuginnengespräch: "Milli Segal – Koffer voller Erinnerungen"
04.05.2024 – Öffentlicher Rundgang in Bregenz: "Widerstand, Verfolgung und Desertion"
11.03.2024 – Podiumsgespräch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"