Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Andere Verlage / Beiträge zu Geschichte und Gesellschaft Vorarlbergs / Johann-August-Malin-Gesellschaft (Hg.): Von Herren und Menschen. Verfolgung und Widerstand in Vorarlberg 1933-1945

Johann-August-Malin-Gesellschaft (Hg.): Von Herren und Menschen. Verfolgung und Widerstand in Vorarlberg 1933-1945

Beiträge zu Geschichte und Gesellschaft Vorarlbergs, Band 5. Bregenz, Fink's Verlag 1985, 411 Seiten (vergriffen)

 

 
Vorarlberger Landesbibliothek

→ zum Download (PDF suchbar 26,8 MB)

→ Rede zur Präsentation des Buches

Vierzig Jahre nach der Befreiung von der nationalsozialistischen Diktatur wird mit diesem Band erstmals ein detaillierteres Bild vom Vorarlberg jener Jahre gezeichnet, in denen die Demokratie ausgeschaltet war. Waren es ab 1933 "alte Herren", nämlich Angehörige der christlichsozialen Elite, die die Arbeiterschaft gewaltsam von der politischen Teilhabe ausschlossen, so bekämpften ab 1938 "neue Herren" - Herrenmenschen, als die sie sich wähnten - alles, bis hin zur physischen Vernichtung, was ihrem Erbgesundheitswahn und ihrer terroristischen Gemeinschaftsideologie nicht entsprach.

Nachweislich 119 Personen aus Vorarlberg wurden in ein Konzentrationslager eingewiesen; mindestens 40 von ihnen fanden dort den Tod. Insgesamt sind 84 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger nachgewiesen, die aus politischen Gründen entweder von Gerichten zum Tod verurteilt und hingerichtet, in Konzentrationslagern zu Tode gebracht, im Widerstand und auf der Flucht getötet wurden oder sich der Einlieferung in ein KZ beziehungsweise ein Gefängnis durch Freitod entzogen haben. Ober 300 Menschen fielen der "Euthanasie" zum Opfer. Das Ausmaß der Verfolgung unter der nationalsozialistischen Herrschaft ist erschütternd, das des Widerstands ermutigend.

 

Hinweis

Das aktualisierte "Lexikon Verfolgung und Widerstand" finden Sie auf unserer Website.

 

Inhalt

Abkürzungen  7
Geleitwort von Dr. Wolfgang Neugebauer 10
Vorbemerkung der Autoren 12
Thema "Widerstand" 16
VERFOLGUNG UND WIDERSTAND 1933-1938 27
Hermann Brändle
Sozialdemokraten und Revolutionäre Sozialisten 1933-1938
29
Gernot Egger
Die KPÖ in Vorarlberg 1933-1938
44
VERFOLGUNG UND WIDERSTAND 1938-1945 69
Meinrad Pichler
Politische Verfolgungen der ersten Tage
71
Meinrad Pichler
Widerstandsgruppen
85
Gernot Egger
Kommunisten und wegen "kommunistischer Betätigung" Verfolgte 1938-1945
  103
Harald Walser
Anpassung und Widerstand: Vorarlbergs Kirche im NS-Staat
110
Harald Walser
Die Zeugen Jehovas
127
Meinrad Pichler
Individuelle Opposition
129
Meinrad Pichler
Widerstand und Widersetzlichkeit in der Wehrmacht
143
Meinrad Pichler
Arbeitsverweigerung
153
Hermann Brändle / Kurt Greussing
Fremdarbeiter und Kriegsgefangene
161
Meinrad Pichler
Humanitäre Hilfe
186
Gernot Egger
Rassistische Verfolgung - Juden und Zigeuner/Roma
195
Meinrad Pichler
"Gemeinschaftsfremde"
204
Gernot Egger
Vernichtung "lebensunwerten Lebens"
207
Harald Walser
Die letzten Tage des Krieges
214
Gernot Egger
Ins Freie? Die vorarlbergisch-schweizerische Grenze 1933-1945
234
Meinrad Pichler
Verfolgung und Widerstand: Eine Bilanz
258
Todesopfer aus Vorarlberg 262
LEXIKON VERFOLGUNG UND WIDERSTAND 263
Literatur 377
Verzeichnis der schriftlichen Mitteilungen 387
Verzeichnis der Interviews und Gespräche 388
Verwendete Archive 391
Bildquellennachweise 392
Autorenverzeichnis 394
Personen- und Firmenregister 395
Ortsregister 404

 

Das Neueste online
+ + + ABSAGE + + + 09.04.2024 – Zeitzeuginnengespräch: "Milli Segal – Koffer voller Erinnerungen"
04.05.2024 – Öffentlicher Rundgang in Bregenz: "Widerstand, Verfolgung und Desertion"
11.03.2024 – Podiumsgespräch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"