Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Veranstaltungen / 20.11.2023 - Buchpräsentation und Gespräch: "Gerhard Wanner 'Aufleuchten der Freiheit, Russland 1990–2001'"

20.11.2023 - Buchpräsentation und Gespräch: "Gerhard Wanner 'Aufleuchten der Freiheit, Russland 1990–2001'"

Mit seinen Erinnerungen an das "Aufleuchten der Freiheit" in Russland hat der Vorarlberger Historiker Gerhard Wanner ein wichtiges und wertvolles Zeitdokument geschaffen. Diskutanten beim Podiumsgespräch sind Werner Bundschuh und Herbert Wehinger. Veranstaltungsort: Arbeiterkammer Vorarlberg, Widnau 4, 6800 Feldkirch, 20.11.2023, 19:00 Uhr.

Den LeserInnen gewährt Wanner in diesem Buch sehr persönliche und illustrationsreiche Einblicke in das erste Jahrzehnt der Russischen Föderation, das er als Gastprofessor in Jekaterinburg erlebt hat.

Seine eigenen Erlebnisse stellt der Autor in den historischen Gesamtkontext und flicht ausführliche Exkurse in die sowjetisch-russische sowie in die österreichische bzw. gesamteuropäische Geschichte ein. Dabei widmet er sich auch der Nachkriegsbeziehung zwischen "Ost" und "West" und ordnet die Ereignisse vom Österreichischen Staatsvertrag bis zu Michail Gorbatschows Perestrojka-Politik wie auch den Fall der Berliner Mauer historisch ein.

Begrüßung durch AK Präsident Bernhard Heinzle

Gerhard Wanner im Gespräch mit Johannes Spies (Moderation)

Podiumsdiskussion mit Werner Bundschuh und Herbert Wehinger

Weitere Informationen zur Veranstaltung und eine Möglichkeit zur Anmeldung bietet die Website der AK Vorarlberg. Eintritt frei.

Mitglieder der Johann-August-Malin-Gesellschaft erhalten ein Exemplar gratis.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Arbeiterkammer Vorarlberg und der Johann-August-Malin-Gesellschaft.

Nur wenigen Personen aus dem so genannten "Westen" wurden in der Region Ural jene Einsichten zuteil, wie Wanner sie eindrücklich darlegt. (Quelle: AK Vorarlberg)

Nur wenigen Personen aus dem so genannten "Westen" wurden in der Region Ural jene Einsichten zuteil, wie Wanner sie eindrücklich darlegt. (Quelle: AK Vorarlberg)

Das Neueste online
11.03.2024 – Podiumsgespäch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
19.03.2024 – Vortrag: "Von der Straße in das Parlament oder doch vom Parlament auf die Straße?"
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"
26.01.2024 – Vortrag und Gespräch: "Vergessene Opfer. Die Verfolgung der 'Asozialen' im NS-Staat – und danach"