Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Veranstaltungen / 14.07.-03.09.2023 - Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2023

14.07.-03.09.2023 - Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2023

Interaktives Theater mit geführter Tageswanderung in Gargellen. Veranstaltungsort / Treffpunkt: jeweils 08:45 Uhr vor der Kirche in Gargellen.

Termine 2023: 14./15./16. Juli, 25./26./27. August, 01./02./03. September

Basierend auf Zeitzeugenberichten, historischen Dokumenten und literarischen Texten von Franz Werfel, Jura Soyfer und anderen Schriftstellern, die vor der Nazi-Herrschaft flüchten mussten, nimmt das interaktive Stück „Auf der Flucht" die Zuschauenden mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Bei der von Friedrich Juen geführten Wanderung von Gargellen in Richtung Sarotlajoch spürt das Publikum gemeinsam mit dem „teatro caprile" an wechselnden Spielorten dem Schicksal jener Menschen nach, die die Schrecken des Krieges am eigenen Leib erfahren mussten.

Gespielt wird im Hotel Madrisa, in Alphütten und im freien Gelände. Und gespielt wird bei jedem Wetter! Die Auseinandersetzung mit dem historischen Stoff mitten in den Bergen des Rätikon erzeugt intensive Bilder bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Weitere Informationen und Berichte zur Produktion:


Besuchermeinungen zur Theaterwanderung


Audiobeitrag auf montafon.at


Beitrag Deutschlandfunk Kultur


Bericht Süddeutsche Zeitung

Anmeldung unbedingt erforderlich! Kein Ticketverkauf vor Ort. Die Mitnahme von Hunden und Kleinkindern ist untersagt.

Verwenden Sie die Möglichkeit zur Onlinebuchung über Montafon Tourismus.

Eintritt: EUR 42,- pro Person, Jugendliche 13 bis 18 Jahre EUR 21,- .

Treffpunkt 08:45 Uhr vor der Kirche in Gargellen.

Anstieg: 500 Höhenmeter; Dauer: ca. 5 1/2 Stunden, davon Nettogehzeit 4 Stunden (hin und zurück). Die Wanderung erfordert eine entsprechende Grundkondition! Ende der Tour und Einkehrmöglichkeit auf der Alpe Rongg um etwa 14:30 Uhr. Hundeverbot! Mitzunehmen sind: Wasser, Sonnen- und Regenschutz, festes Schuhwerk, eventuell Wanderstöcke, gegebenenfalls  kleiner Imbiss. Es wird empfohlen, ein Fernglas mitzunehmen.

Zusätzliche Informationen bietet die Website von teatro caprile.

In der ebenfalls am Originalschauplatz stattfindenden Krimmler Theaterwanderung beschäftigt sich das teatro caprile mit der illegalen Auswanderung von Holocaustüberlebenden im Jahre 1947.

Die Erfolgsproduktion von teatro caprile wird 2023 bereits in der elften Saison fortgesetzt. (Quelle: Herbert Gmeiner)

Die Erfolgsproduktion von teatro caprile wird 2023 bereits in der elften Saison fortgesetzt. (Quelle: Herbert Gmeiner)

Das Neueste online
Gernot Kiermayr: "Warum musste Oswald Schwendinger sterben? Die Verfolgung der „Gemeinschaftsfremden“ in Vorarlberg im Nationalsozialismus"
24.-27.03.2024 - Dritte Studienreise nach Auschwitz und Krakau
10.11.2012 - Lesung: "Nie wieder!"
09.11.2023 - Ausstellungseröffnung: "Tatsachen. Das materielle Erbe des Nationalsozialismus"
26.01.2024 - Vorträge: "Arbeiten unter Zwang. Facetten der NS-Zwangsarbeit"
20.11.2023 - Buchpräsentation und Gespräch: "Gerhard Wanner 'Aufleuchten der Freiheit, Russland 1990–2001'"
06.12.2023 - Film und Gespräch: "Große Freiheit"
03. und 04.11.2023 - Lesung: "Sturmzeit. Sabina Hank & Michael Köhlmeier erzählen die Geschichte von Jura Soyfer"
10.11.2023 - Vorträge und Publikumsdiskussion: "A dicke Nudel bischt scho“* – Widerstand an der Grenze. Jehovas ZeugInnen in Vorarlberg während des Nationalsozialismus"
13.11.2023 - Buchpräsentation: "Gernot Kiermayr 'Warum musste Oswald Schwendinger sterben?'"
10.10.2023 - Buchvorstellung und Diskussion: "Rebekka Moser – UNTEN"
06.09.2023 - Vortrag: "'Gau Schweiz – Anschluss erwünscht' – Der Fall Josef Franz Barwirsch"
21.11.2023 - Vortrag: "Wie aus dem Krieg verschwinden?“
17.10.2023 - Buchpräsentation: "Peter Pirker, Ingrid Böhler (Hg.): Rudolf Bilgeri, Bei den Partisanen in Athen. Tagebuch eines Deserteurs der Wehrmacht"
15.09.2023 - Buchpräsentation: "Peter Pirker, Ingrid Böhler (Hg.): Rudolf Bilgeri, Bei den Partisanen in Athen. Tagebuch eines Deserteurs der Wehrmacht"