Harald Walser (Hg.): Mäder

2004, Großformat, leinengebunden, 383 Seiten, zahlr. Abb. und Karten, ISBN 3-900754-29-2, € 35,--
lesen »

TOP

Harald Walser (Hg.): Festschrift 350 Jahre Gymnasium Feldkirch

1999, 255 Seiten, Hartkarton, zahlr. Abb., ISBN 4-900754-25-X, öS 250,- / € 18,17
lesen »

TOP

Rudolf Giesinger / Harald Walser (Hg.): Altach - Geschichte und Gegenwart. 2 Bde.

1999, Bd. 1: 304 Seiten, zahlr. Abb.; Bd. 2: 276 Seiten, zahlr. Abb., 2 Karten
lesen »

TOP

Kurt Greussing: Vom "guten König" zum Imam. Staatsmacht und Gesellschaft im Iran

1987, 392 Seiten, kt., ISBN 3-900754-03-9, öS 589,- / € 42,80
lesen »

TOP
Das Neueste online
27.1.2022 - "Arbeit unter Zwang..." Online-Veranstaltung zum Internationalen Holocaust-Gedenktag 2022
In memoriam Dr. Reinhard Mittersteiner
Bregenzer Stadtkunde II (2021). Nationalsozialismus erinnern
Meinrad Pichler (2021): Spurensuche. 27 historische Biografien aus Vorarlberg
Harald Walser (2021): Ein Engel in der Hölle von Auschwitz. Das Leben der Krankenschwester Maria Stromberger
Kurt Bereuter (2021): Rankweil erkennt Natalie Beer den Ehrenring der Gemeinde "symbolisch" ab, das Land Vorarlberg bleibt zweifach säumig.
23.09.2021 - Harald Walser: Ein Engel in der Hölle von Auschwitz. Das Leben der Krankenschwester Maria Stromberger
Meinrad Pichler (2020): Brückenschlagen nach hinten und Blick nach vorn. Über die künstlerische und gesellschaftliche Positionierung der frühen Bregenzer Festspiele.
Werner Bundschuh (2021): Wie lange lässt sich Vergangenheit bewältigen, indem man sie vergessen macht?
Christof Thöny (2021): "Defiant German, defiant Jew". Die Erinnerungen von Dr. Walter Leopold und ihr Bezug zu Bludenz
Kurt Bereuter (2021): Ehrenbürgerin von Rankweil etc.: Eine alte Debatte mit Folgen? Natalie Beer und ihre NS-Vergangenheit, die niemals vergangen war
10.06.2021 - Buchpräsentation "Auf Wiedersehen, Kinder! Ernst Papanek. Revolutionärer Reformpädagoge, Retter jüdischer Kinder"
05.05.2021 - Online-Vortrag Harald Walser: "Politik, Geld, Macht – Die Hintermänner der NSDAP"
17.04.2021 - Hilda Monte zum Gedenken
05.04.2021 - Friedensweg in Überlingen - abgesagt