Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Veranstaltungen / 25.04.2018 - Österreich 1938 – 2018: Zeitgemäße Formen des Erinnerns und der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus

25.04.2018 - Österreich 1938 – 2018: Zeitgemäße Formen des Erinnerns und der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus

Ort und Zeit: vorarlberg museum Bregenz, 25. April, 19.00 Uhr. vlm in Zusammenarbeit mit _erinnern.at_.
Vor 80 Jahren ergriffen die Nationalsozialisten auch in Österreich die Macht: Millionen feierten und zugleich begannen für Millionen Verfolgung und Leid. Wie geht „erinnern“ heute? Womit setzen wir uns dabei auseinander? erinnern.at als zentrale österreichische Vermittlungsinstitution entwickelt und präsentiert neue Wege, um aus der Vergangenheit für die Zukunft zu lernen. Erzählte Geschichte(n), vermittelt mithilfe modernster Technik – inwieweit das hilft, diese Vergangenheit lebendig zu halten, wird in einer kritischen Diskussion erörtert. 
Das Team von _erinnern.at_ stellt an diesem Abend neue Projekte vor, u.a. die Konzeption zum neuen Rundgang in Bregenz zum Widerstands-/Deserteursdenkmal. Dazu wurden auch eigene Unterrichtsmaterialien entwickelt: www.widerstandsmahnmal-bregenz.at.
Das Neueste online
11.03.2024 – Podiumsgespäch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
19.03.2024 – Vortrag: "Von der Straße in das Parlament oder doch vom Parlament auf die Straße?"
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"
26.01.2024 – Vortrag und Gespräch: "Vergessene Opfer. Die Verfolgung der 'Asozialen' im NS-Staat – und danach"