Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Weiteres / 2007-2015 / Debatte um NS-Massenmörder Josef Vallaster aus Silbertal
Erinnerungsplatz Silbertal (Foto: Sarah Schlatter)

2015 - Sarah Schlatter: Zur visuellen/dynamischen Erfahrung des Erinnerungsplatzes Silbertal

Im Auftrag der Gemeinde Silbertal hat das Team Sarah Schlatter, Elisabeth Gruber und Reinhold Luger im Jahre 2008 den Erinnerungsplatz Silbertal konzipiert und gestaltet. 2010 wurde der Platz eröffnet. Eine Kurzfassung der fotografischen Dokumentation zur Entwicklung der Jahre 2011-2015 ist unter www.sarahschlatter.com einzusehen.
lesen »

TOP

18.06.2012 - Grüne wollen Krypta am Burgtor vorübergehend schließen

Die Streichung einzelner SS-Kriegsverbrecher greife zu kurz. Die IKG indes begrüßt Verteidigungsminister Darabos' Auftrag für ein neues Gedenkkonzept.
lesen »

TOP

17.06.2012 - Darabos strich ersten SS-Kriegsverbrecher aus den Totenbüchern

Symbolischer Auftakt zur Umgestaltung der Krypta am Burgtor zur "würdigen Gedenkstätte"
lesen »

TOP

15.05.2012 - Heldenplatz: „ehrendes Gedenken“ für einen Massenmörder!

Harald Walser greift in seinem Blog die Frage auf, welcher Personen in der Krypta am Wiener Heldenplatz eigentlich gedacht wird. Die Antwort: unter anderen des KZ-Massenmörders Josef Vallaster - und das, nachdem fünf volle Jahre seit der medialen Aufdeckung dieses "Gefallenen" des Zweiten Weltkriegs vergangen sind ...
lesen »

TOP

07.11.2010 - NS-Geschichte: Gedenkplatz in Silbertal

ORF Vorarlberg - 7.11.2010: Drei Jahre lang hat die "Geschichtswerkstatt Silbertal" an der Aufarbeitung der NS-Geschichte des Ortes gearbeitet. Am Samstag ist der neue Gedenkplatz eröffnet worden. Das umstrittene Kriegerdenkmal wurde im Juni des Vorjahres entfernt.
lesen »

TOP

01.11.2010 - Bruno Winkler: Silbertal bekommt einen Erinnerungsplatz

Disparate Erinnerungswelten im Dorf – Silbertal bekommt einen Erinnerungsplatz, hat Respekt gewonnen und Gewissheiten verloren: So fasst Bruno Winkler seinen Bericht über die Debatte um die Neugestaltung des umstrittenen Silbertaler Kriegerdenkmals zusammen (erschienen in der Zeitschrift KULTUR, November 2010).
lesen »

TOP

15.06.2009 - Kriegerdenkmal in Silbertal wird entfernt

Stattdessen wird ein neuer Erinnerungsplatz geschaffen
lesen »

TOP

26.07.2007 - Seine Mutter wurde vergast

Vergast wurde Leo Kuchars Mama in Sobibor, wo Josef Vallaster SS-Aufseher war
lesen »

TOP

03.07.2007 - "Wollen restlose Aufklärung"

Silbertal will nun die Vergangenheit des NS-Massenmörders Josef Vallaster aufarbeiten.
lesen »

TOP
Das Neueste online
11.03.2024 – Podiumsgespäch: Severin Holzknecht – "'Ich hätte mein Herzblut gegeben, tropfenweise, für dieses Lächeln.' Zur Biographie von Ida Bammert-Ulmer"
Nachruf Bernhard Purin (1963–2024)
11.03.2024 – Jahreshauptversammlung 2024
23.08.–01.09.2024 – Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2024
19.03.2024 – Vortrag: "Von der Straße in das Parlament oder doch vom Parlament auf die Straße?"
03.05.2024 – Vortrag: Johannes Spies – "Selma Mitteldorf. Oberfürsorgerin von Vorarlberg“
23.04.2024 – Vortrag: Ina Friedmann – "Unerwünschtes 'Erbe'. Zwangssterilisierungen im Nationalsozialismus in Vorarlberg"
11.01.–26.06.2024 – Filmsalon im Spielboden
21.02.2024 und 22.02.2024 – Filmpräsentation: "Wer hat Angst vor Braunau? – Ein Haus und die Vergangenheit in uns"
22.01.2024 – Buchpräsentation: Harald Walser "Vorarlbergs letzte Hinrichtung. Der Fall des Doppelmörders Egon Ender"
17.01.2024 – Vortrag: Meinrad Pichler "150 Jahre Vorarlberger Bildungsgeschichte"
+ + + ERINNERN:AT und Johann August-Malin-Gesellschaft: aktueller Hinweis + + +
07.02.2024 – Vortrag: Florian Guggenberger – "Die Vorarlberger Widerstandsgruppe ,Aktionistische Kampforganisation‘. Geschichte – Schicksale – Erinnerungskultur"
24.01.2024 – Buchpräsentation und Lesung: "Ein Lehrerleben in Vorarlberg. Albert Schelling 1918 – 2011"
26.01.2024 – Vortrag und Gespräch: "Vergessene Opfer. Die Verfolgung der 'Asozialen' im NS-Staat – und danach"