Literatur zum Thema: Margarethe Ruff, Minderjährige Gefangene des Faschismus. Lebensgeschichten polnischer und ukrainischer Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter in Vorarlberg, Innsbruck 2014.

26.01.2024 – Vorträge: "Arbeiten unter Zwang. Facetten der NS-Zwangsarbeit"

Anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktags findet die Gedenktags-Veranstaltung 2024 zum Thema "Zwangsarbeit im Nationalsozialismus" statt. Veranstaltungsort: vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz, 26.01.2024, 19:00 Uhr.
lesen »

TOP
Nur wenigen Personen aus dem so genannten "Westen" wurden in der Region Ural jene Einsichten zuteil, wie Wanner sie eindrücklich darlegt. (Quelle: AK Vorarlberg)

20.11.2023 - Buchpräsentation und Gespräch: "Gerhard Wanner 'Aufleuchten der Freiheit, Russland 1990–2001'"

Mit seinen Erinnerungen an das "Aufleuchten der Freiheit" in Russland hat der Vorarlberger Historiker Gerhard Wanner ein wichtiges und wertvolles Zeitdokument geschaffen. Diskutanten beim Podiumsgespräch sind Werner Bundschuh und Herbert Wehinger. Veranstaltungsort: Arbeiterkammer Vorarlberg, Widnau 4, 6800 Feldkirch, 20.11.2023, 19:00 Uhr.
lesen »

TOP
Hans Hoffmann liebt Männer. Als ihn Soldaten der Alliierten nach dem Zusammenbruch des Nationalsozialismus aus dem Konzentrationslager befreien, ist seine Leidenszeit noch nicht zu Ende. Hans wird in den Regelvollzug überstellt, um seine Reststrafe abzusitzen – nach Paragraph 175, der unverändert in Kraft ist. (Quelle: filminstitut.at)

06.12.2023 - Film und Gespräch: "Große Freiheit"

Österreich, Deutschland 2021 | 100 min | Regie: Sebastian Meise | Buch: Sebastian Meise, Thomas Reider | Kamera: Crystel Fournier | Schnitt: Joana Scrinzi | Musik: Peter Brötzmann, Nils Petter Molvaer | Mit: Franz Rogowski, Georg Friedrich, Anton von Lucke, Thomas Prenn, u.a. Veranstaltungsort: Metrokino Bregenz, Rheinstraße 25, 6900 Bregenz, 06.12.2023, 20:00 Uhr.
lesen »

TOP
Eine Veranstaltung des Jüdischen Museums Hohenems mit freundlicher Unterstützung von Collini, Illwerke vkw Vorarlberger Kraftwerke AG, Jäger Bau, GreCo, Ö1. (Quelle: Jüdisches Museum Hohenems)

03. und 04.11.2023 - Lesung: "Sturmzeit. Sabina Hank & Michael Köhlmeier erzählen die Geschichte von Jura Soyfer"

Special Guests: Tini Kainrath & Reinhold Bilgeri. Veranstaltungsort: LöwenSaal Hohenems, Schlossplatz 9, 6845 Hohenems, 03. und 04.11.2023, 20:00 Uhr.
lesen »

TOP
Das Haus von Josef Wegeler in Dornbirn diente als Versteck für Schriften der ZeugInnen Jehovas. (Quelle: Lila Winkel)

10.11.2023 - Vorträge und Publikumsdiskussion: "A dicke Nudel bischt scho“* – Widerstand an der Grenze. Jehovas ZeugInnen in Vorarlberg während des Nationalsozialismus"

Die beständige Ablehnung von Gewalt und Militärdienst seitens der ZeugInnen Jehovas führte dazu, dass diese von Seiten des NS-Regimes besonders schwerer Verfolgung ausgesetzt waren. Auch in Vorarlberg war dies nicht anders. Die Veranstaltung beleuchtet die Geschichte der ZeugInnen Jehovas in Vorarlberg im Nationalsozialismus und zeigt Möglichkeiten für die pädagogische Vermittlung auf. Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch, 10.11.2023, 19:30 Uhr.
lesen »

TOP
Studien zur Geschichte und Gesellschaft Vorarlbergs, Bd. 18, Hg: Vorarlberger Autoren Gesellschaft, Bregenz 2023. (Quelle: Vorarlberger Autoren Gesellschaft)

13.11.2023 - Buchpräsentation: "Gernot Kiermayr 'Warum musste Oswald Schwendinger sterben?'"

Der Vorarlberger Historiker Gernot Kiermayr stellt sein neues Buch „Warum musste Oswald Schwendinger sterben?“ vor. Es handelt von sozial randständigen VorarlbergerInnen, die in der Zeit des Nationalsozialismus als „Gemeinschaftsfremde“ aus der so genannten „Volksgemeinschaft“ ausgegrenzt, verfolgt und zuletzt auch ermordet wurden. Zu diesem Thema gab es bis jetzt, nicht zuletzt auch in Vorarlberg, kaum Forschung. Veranstaltungsort: Kolpinghaus Dornbirn, Jahngasse 20, 6850 Dornbirn, 13.11.2023, ...
lesen »

TOP
UNTEN (Softcover) 2023, Bodensee Thriller, ISBN 978-3-99018-671-8, EUR 17,60. (Quelle: Bucher Verlag)

10.10.2023 - Buchvorstellung und Diskussion: "Rebekka Moser – UNTEN"

Die Vorarlberger Autorin Rebekka Moser liest aus ihrem 2023 erschienenen Roman "UNTEN". Im Anschluss an die Lesung diskutieren ExpertInnen zu den zentralen Themen des Romans: Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit im "Ländle". Veranstaltungsort: Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1, 6800 Feldkirch, 10.10.2023 19:30–21:00 Uhr.
lesen »

TOP
Dr. Werner Bundschuh gehört zu den profundesten Kennern der regionalen Zeitgeschichte. (Quelle: Werner Bundschuh)

06.09.2023 - Vortrag: "'Gau Schweiz – Anschluss erwünscht' – Der Fall Josef Franz Barwirsch"

Vortrag des Vorarlberger Historikers Werner Bundschuh über Franz Josef Barwisch und dessen Tätigkeit im Rahmen der Schweizer Anschlussaktivitäten an das Deutsche Reich. Veranstaltungsort: Liechtensteinisches LandesMuseum, Städtle 43, 9490 Vaduz, 18:00–19:00 Uhr.
lesen »

TOP
Emil Bonetti (1922–2007) desertierte im August 1943 von der deutschen Wehrmacht. (Quelle: Verein der Freunde Kaplan Bonetti)

21.11.2023 - Vortrag: "Wie aus dem Krieg verschwinden?“

Der Historiker Peter Pirker spricht zu Deserteuren der Wehrmacht in Vorarlberg. Veranstaltungsort: Rathaus Dornbirn (großer Sitzungssaal), 21.11.2023, 19:00–20:30 Uhr.
lesen »

TOP
Ergänzt wird das reich illustrierte Tagebuch durch Beiträge des Herausgebers und der Herausgeberin sowie des Historikers Iason Chandrinos. (Quelle: Universitätsverlag Wagner)

17.10.2023 - Buchpräsentation: "Peter Pirker, Ingrid Böhler (Hg.): Rudolf Bilgeri, Bei den Partisanen in Athen. Tagebuch eines Deserteurs der Wehrmacht"

Lesung und Gespräch mit Reinhold Bilgeri (Lochau) und den Herausgebern Ingrid Böhler (Innsbruck) und Peter Pirker (Innsbruck). Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Hohenems, Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems, 17.10.2023, 19:30–21:00 Uhr.
lesen »

TOP
Ergänzt wird das reich illustrierte Tagebuch durch Beiträge des Herausgebers und der Herausgeberin sowie des Historikers Iason Chandrinos. (Quelle: Universitätsverlag Wagner)

15.09.2023 - Buchpräsentation: "Peter Pirker, Ingrid Böhler (Hg.): Rudolf Bilgeri, Bei den Partisanen in Athen. Tagebuch eines Deserteurs der Wehrmacht"

Rudolf Bilgeri, Bei den Partisanen in Athen. Tagebuch eines Deserteurs der Wehrmacht. Herausgegeben von Peter Pirker und Ingrid Böhler. Universitätsverlag Wagner, Innsbruck 2023, 176 Seiten. Veranstaltungsort: vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz, 15.09.2023, 19:00–20:00 Uhr.
lesen »

TOP
Meinrad Pichler erhielt 2014 den Vorarlberger Wissenschaftspreis. (Quelle: Meinrad Pichler)

10.11.2023 - Vortrag: "Vorarlberger NS-Täter in Uniform"

Neben der Aufarbeitung von Widerstand und Verfolgung sowie der NS-"Euthanasie" ist in den letzten Jahren die Täterforschung stärker in den Fokus der historischen Wissenschaft gerückt. Der Vorarlberger Historiker Meinrad Pichler präsentiert Vorarlberger, die im NS-Regime zu Tätern wurden. Veranstaltungsort: vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, 6900 Bregenz, 10.11.2023, 19:00–20:00 Uhr.
lesen »

TOP
Die Dokumentation von Ernst Gossner stammt aus dem Jahr 2019. (Quelle: Sigmafilm)

06.09.2023 - Film und Gespräch: "Wem Erzählen"

Filmpräsentation und Gespräch mit Regisseur Ernst Gossner. Veranstaltungsort: GUK Kino, Marktgasse 18, 6800 Feldkirch, 06.09.2023, 20:00–22:00 Uhr.
lesen »

TOP
Das Hohenemser Kriegerdenkmal durch den Torbogen der Pfarrkirche St. Karl betrachtet. (Quelle: Friedrich Boehringer)

24.09.2023 - Rundgang: "Tag des Denkmals: denkmal [er : sie : wir] leben"

Anlässlich des "Tag des Denkmals" 2023 werden geführte Rundgänge zur lokalen Erinnerungskultur in Hohenems angeboten. Treffpunkt: Pfarrkirche St. Karl Hohenems, 6845 Hohenems, 24.09.2023, 11:00–12:00 Uhr und 14:00–15:00 Uhr.
lesen »

TOP
Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten bildete Dornbirn für kurze Zeit das Zentrum der NS-Herrschaft in Vorarlberg. (Quelle: Dietmar Walser)

08.09.2023 - Geführte Radtour: "Dornbirn. Gedächtnisorte zwischen Kulturhaus und Turteltaubweg"

Eine Fahrradtour in Dornbirn mit Johannes Spies. Treffpunkt: Kulturhaus Dornbirn, 08.09.2023, 15:00 Uhr.
lesen »

TOP
Die Erfolgsproduktion von teatro caprile wird 2023 bereits in der elften Saison fortgesetzt. (Quelle: Herbert Gmeiner)

14.07.-03.09.2023 - Theaterwanderung: "Auf der Flucht" – Eine Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz – Termine 2023

Interaktives Theater mit geführter Tageswanderung in Gargellen. Veranstaltungsort / Treffpunkt: jeweils 08:45 Uhr vor der Kirche in Gargellen.
lesen »

TOP
Der Schweizer Historiker Peter Kamber legt ein filmisches Portrait zur Biographie von Inge Ginsberg vor. (Quelle: Peter Kamber)

30.06.2023 - Filmpräsentation: "Lehren eines Lebens. Inge Ginsberg"

Film und Gespräch mit Peter Kamber, Michael Kasper, Hanno Loewy, Johannes Spies und Inge Ginsbergs Tochter Marion Niemi. Veranstaltungsort: Remise Bludenz, Raiffeisenplatz 1, 6700 Bludenz, 30.06.2023, 19:30 Uhr.
lesen »

TOP
Einsichten in die künstlerische Arbeit von Grid Marrisonie bietet die Website www.marrisonie.at. (Quelle: Frauenmuseum Hittisau)

11.05.2023 - Lesung: "Wider das Vergessen"

Lesung mit Grid Marrisonie musikalisch begleitet von Johanna Hollenstein (Querflöte). Veranstaltungsort: FMH Frauenmuseum Hittisau, Platz 501, 6952 Hittisau, 11.05.2023, 19:00 Uhr.
lesen »

TOP
Arnon Hampe leitet seit einem Jahr das Projekt #OhneAngstVerschiedenSein am Jüdischen Museum Hohenems. (Quelle: Jüdisches Museum Hohenems)

10.05.2023 - Podiumsgespräch: "Was geht uns das an? Rassismus, Islamfeindlichkeit und Orientalismus aus jüdischer Perspektive"

Eine Gesprächsreihe zu muslimisch-jüdischen Beziehungen im Rahmen des Projekts #OhneAngstVerschiedenSein (Teil 3). Im Gespräch: Sapir von Abel, Arnon Hampe und Hanno Loewy. Veranstaltungsort: Jüdisches Museum Hohenems, Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems, 10.05.2023, 19:30 Uhr.
lesen »

TOP
Ausgangspunkt für den Rundgang ist das Widerstandsmahnmal in Bregenz. (Quelle: _erinnern.at_)

06.05.2023 - Öffentlicher Rundgang in Bregenz: "Widerstand, Verfolgung und Desertion"

Öffentlicher Rundgang in Bregenz zu den Themen Widerstand, Verfolgung und Desertion im Nationalsozialismus. Treffpunkt: Widerstandsmahnmal, Sparkassenplatz Bregenz, 06.05.2023, 10:00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.
lesen »

TOP
Das Neueste online
Gernot Kiermayr: "Warum musste Oswald Schwendinger sterben? Die Verfolgung der „Gemeinschaftsfremden“ in Vorarlberg im Nationalsozialismus"
24.-27.03.2024 – Dritte Studienreise nach Auschwitz und Krakau
10.11.2012 - Lesung: "Nie wieder!"
09.11.2023 - Ausstellungseröffnung: "Tatsachen. Das materielle Erbe des Nationalsozialismus"
26.01.2024 – Vorträge: "Arbeiten unter Zwang. Facetten der NS-Zwangsarbeit"
20.11.2023 - Buchpräsentation und Gespräch: "Gerhard Wanner 'Aufleuchten der Freiheit, Russland 1990–2001'"
06.12.2023 - Film und Gespräch: "Große Freiheit"
03. und 04.11.2023 - Lesung: "Sturmzeit. Sabina Hank & Michael Köhlmeier erzählen die Geschichte von Jura Soyfer"
10.11.2023 - Vorträge und Publikumsdiskussion: "A dicke Nudel bischt scho“* – Widerstand an der Grenze. Jehovas ZeugInnen in Vorarlberg während des Nationalsozialismus"
13.11.2023 - Buchpräsentation: "Gernot Kiermayr 'Warum musste Oswald Schwendinger sterben?'"
10.10.2023 - Buchvorstellung und Diskussion: "Rebekka Moser – UNTEN"
06.09.2023 - Vortrag: "'Gau Schweiz – Anschluss erwünscht' – Der Fall Josef Franz Barwirsch"
21.11.2023 - Vortrag: "Wie aus dem Krieg verschwinden?“
17.10.2023 - Buchpräsentation: "Peter Pirker, Ingrid Böhler (Hg.): Rudolf Bilgeri, Bei den Partisanen in Athen. Tagebuch eines Deserteurs der Wehrmacht"
15.09.2023 - Buchpräsentation: "Peter Pirker, Ingrid Böhler (Hg.): Rudolf Bilgeri, Bei den Partisanen in Athen. Tagebuch eines Deserteurs der Wehrmacht"